asdf

Wer ist schuld am Internet-Pranger? Vermutlich jeder ein wenig….

Ein falscher Twitter-Eintrag, und das bisherige Leben ist zu Ende. Mobbing, Shitstorms, Hass-Mails treffen viele Menschen. Ein Brite hat die Opfer solcher Kampagnen besucht, schreibt Autorin Iris Alanyali in der „Welt“: Lange vor Facebook und Twitter gab es die Richter von Texas. Richter Ted Poe aus Houston trug einem Teenager 1996 folgendes auf: Zehn Jahre lang musste Mike Hubacek einmal im Monat vor Bars und Schulen ein Schild umhertragen, auf dem „Ich bin betrunken Auto gefahren und habe zwei Menschen getötet“ stand. „Den meisten Menschen ist es wichtig, was andere von ihnen denken“, sagte Poe. … mehr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>