Websale: „Umweltschutz ist auch im Onlinehandel wichtig“

 Johannes W. Klinger, Vorstand von Websale.

Johannes W. Klinger, Vorstand von Websale.

Die E-Commerce-Branche wird auch in den kommenden Jahren weiter wachsen und somit auch die CO2-Emissionen, die durch den Onlinehandel verursacht werden. CO2-Emissionen entstehen beim eCommerce nicht nur durch Produktherstellung und Lieferung, sondern auch in erheblichem Maß durch die notwendigen Netze sowie die Rechenzentren mit Servern und Klimaanlagen.

Umwelt- und Klimaschutz bedeutet Zukunftsvorsorge und hat daher bei vielen Menschen eine weiter zunehmende Bedeutung. Um dieser wachsenden Bedeutung auch im Onlinehandel gerecht zu werden, bietet Websale die weltweit erste 100 Prozent klimaneutrale Shoplösung.

Die Shoplösung wird dafür zum einen komplett klimaneutral erstellt. Das bedeutet, dass alle Dienstleistungen, begonnen bei der Softwareentwicklung, über den Support bis hin zum Vertrieb, selbst unter Berücksichtigung der Anfahrtswege der Mitarbeiter, klimaneutral erbracht werden. Zum anderen erfolgt durch Websale auch der gesamte Shopbetrieb für alle Versandhandelsunternehmen die unsere Shoplösung einsetzen klimaneutral. Um die durch Dienstleistungen und Serverbetrieb entstandenen Emissionen auszugleichen, fördert Websale geprüfte und zertifizierte Projekte, mit denen frühere hohe CO2-Emissionen drastisch reduziert werden. Derzeit zum Beispiel ein intelligentes Wasseraufbereitungsprojekt im Westen Kenias.

Darüber hinaus bietet das Shopsystem eine clever konzipierte „Klima-Schnittstelle“, über die für jedes Produkt die für Herstellung und Lieferung verursachten CO2-Emissionen errechnet werden und per Knopfdruck durch einen kleinen Mehrbetrag ausgeglichen werden können. Versandhändler, die diese Schnittstelle nutzen, lassen dafür im Vorfeld von einem spezialisierten Dienstleister die CO2-Bilanz ihrer Produkte ermitteln. Im Bestellvorgang kann jeder Kunde im Shop selbst entscheiden ob er sein Produkt klimaneutral erwerben möchte. Wenn ja, kann er dazu unter verschiedenen angebotenen Klimaschutzprojekten dasjenige auswählen, das er unterstützen möchte.

Mit unserer eigenen Beteiligung zum Klimaschutz möchten wir uns für einen nachhaltigen Onlinehandel einsetzen und mit der „Klima-Schnittstelle“ möchten wir Versandhändler motivieren sich kostenneutral zu engagieren und gleichzeitig ihren Kunden einen besonderen Mehrwert zu bieten.

Autor: Johannes W. Klinger, Vorstand von Websale.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>