Terminhinweis: Digitale Führungskompetenz (10.05.2016 / München)

Neue Technologien und Digitalisierung ermöglichen Unternehmen, aber auch jedem Einzelnen den Austausch von Wissen, Leistungen und Waren, die schnelle Kommunikation und Zusammenarbeit – und das grenzenlos und jederzeit. Social Networking, Big Data oder Industrie 4.0 sind Schlagworte, die im Zusammenhang mit der Digitalisierung regelmäßig fallen.

Ein grundlegendes Element haben sie gemein: Sie ermöglichen eine stärkere Vernetzung und Öffentlichkeit. Und das bedeutet für viele Unternehmen große Einschnitte. Durch elektronische Medien werden Entfernungen überbrückt und dadurch Führung auf Distanz zur Normalität. Aber auch das bekannte Verständnis von Führung wird durch die Änderungen der Digitalisierung infrage gestellt. Denn im digitalen Zeitalter ist Führung untrennbar mit Partizipation, Austausch, Offenheit, Flexibilität, Kollaboration und Vertrauen verbunden. Die alten Machtmuster und Hierarchiedenkweisen stoßen immer öfter an ihre Grenzen.

„Unternehmen müssen den Paradigmenwechsel schaffen. Nur so steigern sie ihre Produktivität und bleiben zukunftsfähig. Das gilt vor allem beim Thema Führung. Unternehmen müssen dafür sorgen, dass nicht nur das Top-, sondern vor allem das mittlere Management ein neues Verständnis seiner Rolle und der Verantwortlichkeiten entwickelt, damit es sich in die richtige Richtung bewegen kann“, sagt Claudia Schmidt, Geschäftsführerin der Mutaree GmbH

 Digital Leadership in der Arbeitswelt 2025

Am 10. Mai findet in München die T. Keynotes und interaktive Vorträge beschäftigen sich mit den Themenfeldern Strategie, Organisation, Technologie und Führung. Claudia Schmidt wird in ihrem Vortrag die Bedeutung der Digitalisierung für Kultur, Führung und Zusammenarbeit behandeln. Die neue Rolle der Führungskräfte wird dabei besonders im Mittelpunkt stehen: Welchen Mind-Set-Change müssen Führungskräfte vollziehen und was müssen sie in Zukunft können? Diese und weitere Fragen zu Digital Preparedness, Digital Leadership und Digital Collaboration werden im Anschluss in einem Kurzworkshop diskutiert.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>