Schlagwort-Archiv: Zensur

How The EU Censors Google & Search Engines Just Like China

Article in „MarketingLand“ by Danny Sullivan: When it comes to censorship, the European Union generally isn’t one of the political entities that immediately comes to mind. But it should, especially since its new Right To Be Forgotten mandate has the political union acting in the same manner as that poster child of censorship, China. Sound crazy, that the EU could possibly be imposing censorship on search engines in the same way that China is notorious for? It’s not crazy. It’s real. … read more … http://tinyurl.com/mbros4u

 

Laziness not Politics Is Censoring the Internet

Article in „Bloomberg View“ by Leonid Bershidsky: Every time a government attempts to censor the Internet and block access to websites, advocates of Web freedom ritually respond that the effort is useless: Technology will beat police action every time. It’s true — but only to the extent that people are interested in resisting. Most aren’t, which is why governments have not stopped messing with site blockages and other Web restrictions… read more… http://tinyurl.com/py2yvj3

 

 

Netzsperren: EuGH legt Grundstein für Inhaltszensur im Netz

In seinem gestern verkündeten Urteil hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) Netzsperren für zulässig erklärt, berichtet der Blog „Digitale Gesellschaft“. Stelle ein nationales Gericht fest, dass eine Internetseite urheberrechtsverletzende Inhalte anbiete, so sei der Provider derjenigen, die auf diese Seite zugreifen, als Vermittler der Rechtsverletzung anzusehen. Daher könne er in einem solchen Fall verpflichtet werden, seinen Kundinnen und Kunden den Zugriff auf die betreffende Internetseite durch spezifische Maßnamen wie IP- oder DNS-Sperren zu erschweren. … mehr … http://tinyurl.com/oapxmsf

Studie zum Girls‘ und Boys’Day am 27. März: Jugendliche brauchen „erwachsene“ Begleitung beim Umgang mit sozialen Netzwerken

Bei der Vorbereitung auf die Arbeitswelt in Schule, Studium und Ausbildung gibt es offenbar Defizite der heranwachsenden Generation. So sieht die Mehrheit der deutschen Internetnutzer vor allem Nachholbedarf bei den Jugendlichen hinsichtlich Respekt (68 Prozent) und Umgangsformen (63 Prozent). Zu diesem alarmierenden Ergebnis kommt eine Studie, die das Forschungsinstitut ibi research an der Universität Regensburg im Auftrag der Internet World Messe unter 885 Internetnutzern durchgeführt hat.
Continue reading

Suzanne Grieger-Langer: „Was ich auf Facebook poste, wissen auch meine Feinde“

Dass Facebook und andere soziale Netzwerke auch Gefahren bergen, ist nicht neu. Doch nicht nur Jugendschützer und Suchtexperten warnen vor den Gefahren für junge Menschen. Auch Manager, Unternehmer, Angestellte und rein private Nutzer sollten auf der Hut sein. „Was ich poste, wissen auch meine Feinde“, erklärt die Wirtschaftsprofilerin Suzanne Grieger-Langer. Vielen Menschen sei gar nicht bewusst, was man mit vermeintlich harmlosen Posts so alles machen kann.
Continue reading

Handysektor ruft zum bundesweiten „Handyfasten“ auf

Die Fastenzeit ist für viele der bewusste Verzicht auf Luxus- oder Konsumgüter. Während die einen auf Fernsehen oder Schokolade verzichten, möchte www.handysektor.de zeigen, dass es auch ohne Handy gehen kann. Laut der JIM-Studie 2013 besitzen 72 Prozent aller Jugendlichen ein eigenes Smartphone – beste Voraussetzungen also für gemeinschaftliches „Handyfasten“, zu dem das Jugendportal Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland aufrufen möchte. Parallel zum Fasten bietet die Redaktion einen Themenschwerpunkt zum Phänomen „FOMO – Fear of missing out“ an, der Angst etwas zu verpassen, wenn man auf das Smartphone verzichtet.

Continue reading

Abhörskandal: US-Senatoren planen Besänftigungstour nach Deutschland

Autor Gregor Peter Schmitz schreibt aktuell im „Spiegel“ Online, dass im US-Kongress das Verständnis für den Zorn der Europäer über den Spähskandal wächst. Nach „Spiegel“ Online-Informationen will eine hochrangige Delegation zu einer Versöhnungsmission nach Deutschland kommen. Der Reisegruppe sollen Senatoren von Republikanern und Demokraten angehören. … mehr … http://tinyurl.com/k9kh9wp

Filmkritik: Inside Wikileaks – Eine Ode an Ethik & Transparenz

Bruno Kramm macht sich auf dem Portal „Carta“ Gedanken über die Verfilmung von Wikileaks: „Dieser Film ist wichtig. Er ist es, weil sich breite gesellschaftliche Schichten für den digitalen Wandel, die Vernetzung der Welt und die Probleme der Informationsgesellschaft bisher kaum interessieren.“ … mehr … http://tinyurl.com/nqun55k

Google will Online-Zensur mit neuen Projekten weiter bekämpfen

Google hat – wie das österreichische Newsportal „Pressetext“ berichtet – anlässlich des Hacktivisten-Treffens „Conflict in a Connected World“ eine Reihe von Projekten vorgestellt, durch die der Konzern gemeinsam mit Partnern gegen Online-Zensur vorgehen will. Für Endanwender interessanter ist die Browser-Erweiterung „uProxy“ (http://uproxy.org) – denn sie ist dazu gedacht, Web-Surfern vor neugierigen Cyber-Blicken zu schützen und zudem Hürden beim freien Zugang zu Inhalten zu überwinden. … mehr … http://tinyurl.com/ormap9f

Enthüllungsjournalist Jeremy Scahill: NSA wird immer noch unterschätzt

Was bisher über die NSA-Spione bekannt wurde, ist nur die Spitze des Eisbergs. Davon ist Jeremy Scahill überzeugt. Der Journalist will gemeinsam mit Vertrauten des ehemaligen Geheimdienstlers Edward Snowden weitere Details offenlegen. Jessica Binsch hat ihn getroffen, das Portal „Newsroom“ berichtet aktuell. … mehr… http://tinyurl.com/p7x6aqq

Freiheit online sieht anders aus: China verstärkt Druck auf Blogger

Seit dem 24. August steht der chinesische Journalist und Blogger Liu Hu der New Express aus Guangzhou bereits unter Arrest, nun gilt er laut einem Bericht von „Heise“ Online, der sich auf den Nachrichtendienst „Bloomberg“ bezieht,  offiziell als verhaftet. Auf seiner inzwischen gelöschten Website hatte er lokale Offizielle der Korruption beim Privatisieren zweier staatlicher Firmen beschuldigt. … mehr … http://tinyurl.com/m3pjnua

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales weht sich in gegen die Zensur in China

Wikipedia-Gründer Jimmy Wales weht sich in gegen die Zensur der Online-Enzyklopädie. Wie die „Zeit Online“ berichtet, blockiert nämlich China die verschlüsselte Wikipedia komplett und filtert die unverschlüsselte Version. Mitgründer Jimmy Wales will das nicht länger akzeptieren. … mehr ... http://tinyurl.com/lc4yabd