Schlagwort-Archiv: Ressourcen

Was haben Innovationsprozesse mit Social Media zu tun?Was haben Innovationsprozesse mit Social Media zu tun?

Open Innovation, geht das? Innovationsprozesse in Unternehmen unterliegen bestimmten Regeln. Ein Whitepaper erklärt das Phänomen Open Innovation und beantwortet die Frage, wie Unternehmen Social Media in den Innovationsprozess integrieren können.

Continue reading

Interview mit Prof. Lutz Becker: Ist Nachhaltigkeit nur ein lästiges Risiko?

Interview mit Lutz Becker, Professor für Internationales Management und Unternehmensführung an der Karlshochschule International University“, der überzeugt ist, dass nachhaltiges und ökologisches Handeln und wirtschaftlicher Erfolg eines Unternehmens kein Widerspruch sein müssen.

xethix: „Herr Prof. Becker, stehen nachhaltiges Handeln und wirtschaftlicher Erfolg im Widerspruch zueinander?

Lutz Becker: „Ich habe in meinen ersten Berufsjahren gedacht, Nachhaltigkeit sei nur etwas für abgedrehte Ökos und Weicheier. Aber die Entwicklung der letzten Jahre hat gezeigt, dass nachhaltiges und ökologisches Handeln und wirtschaftlicher Erfolg kein Widerspruch

Continue reading

Immer mehr Firmen veröffentlichen Nachhaltigkeitsberichte

Immer mehr Unternehmen in Deutschland informieren Anleger und Stakeholder über Nachhaltigkeitsaspekte ihrer Geschäftstätigkeit. Ihr Anteil unter den 100 umsatzstärksten Unternehmen („N 100″) liege inzwischen bei knapp 90 Prozent. Das zeigt eine neue KPMG-Analyse. Insgesamt zeichne sich ein Trend zur kontinuierlichen Zusammenführung von Finanz-und Nachhaltigkeitsberichterstattung ab, so das Netzwerk rechtlich selbstständiger und unabhängiger Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmens- beziehungsweise Managementberatung.

Immer mehr Unternehmen in Deutschland informieren Anleger und Stakeholder über Nachhaltigkeitsaspekte ihrer Geschäftstätigkeit. Ihr Anteil unter den 100 umsatzstärksten Unternehmen („N 100″) liege inzwischen bei knapp 90 Prozent. Das zeigt eine neue KPMG-Analyse. Insgesamt zeichne sich ein Trend zur kontinuierlichen Zusammenführung von Finanz-und Nachhaltigkeitsberichterstattung ab, so das Netzwerk rechtlich selbstständiger und unabhängiger Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmens- beziehungsweise Managementberatung. Continue reading

Green-IT-Studie 2012: Deutsche Firmen sind umweltfreundlich

Das IT-Beratungsunternehmen Devoteam hat zum dritten Mal eine europaweite Umfrage zum Thema Green IT durchgeführt. An der „Devoteam 2012 Green IT Survey“ nahmen 270 Unternehmen aus 22 Ländern teil. Im europäischen Vergleich zeichneten sich deutsche Unternehmen durch ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein

Das IT-Beratungsunternehmen Devoteam hat zum dritten Mal eine europaweite Umfrage zum Thema Green IT durchgeführt. An der „Devoteam 2012 Green IT Survey“ nahmen 270 Unternehmen aus 22 Ländern teil. Im europäischen Vergleich zeichneten sich deutsche Unternehmen durch ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein Continue reading

Deutscher Nachhaltigkeitskodex DNK gewinnt weitere Unterstützer

Weitere Unternehmen haben ihre Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex DNK vorgelegt: Mit der Berliner Stadtreinigung BSR hat jüngst das erste Unternehmen der öffentlichen Hand eine Entsprechenserklärung zu dem neuen Transparenzstandard vorgelegt; mit dem Glückstädter Recyclingpapierhersteller Steinbeis Papier entspricht das erste deutsche Industrieunternehmen dem vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) initiierten Kodex.

Weitere Unternehmen haben ihre Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex DNK vorgelegt: Mit der Berliner Stadtreinigung BSR hat jüngst das erste Unternehmen der öffentlichen Hand eine Entsprechenserklärung zu dem neuen Transparenzstandard vorgelegt; mit dem Glückstädter Recyclingpapierhersteller Steinbeis Papier entspricht das erste deutsche Industrieunternehmen dem vom Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) initiierten Kodex. Continue reading

Erste Unternehmen setzten auf den Nachhaltigkeitskodex

Mit der Berliner Stadtreinigung, der REWE Group, Steinbeis Papier und dem TÜV Rheinland haben sich in den vergangenen Wochen die ersten vier Unternehmen mit ganz unterschiedlichen Perspektiven dem “Deutschen Nachhaltigkeitskodex” des Rates für nachhaltige Entwicklung angeschlossen. Wie kürzlich  beim eZine „Cleanthinking“ zu lesen war, bekennen sich mit so genannten “Entsprechenserklärungen”die Unternehmen zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex und wollen damit mehr Stakeholder für die Themen rund um Corporate Social Responsibility sensibilisieren. … mehr

Buchtipp: GreenIT Jahrbuch 2012

Mit der Erstausgabe des GreenIT Jahrbuchs legt das Netzwerk GreenIT-BB gemeinsam mit Partnern eine Sammlung ausgewählter Best Practices zur Steigerung der Energieeffizienz in der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) vor. Das GreenIT Jahrbuch 2012 stellt 17 herausragende Projekte aus Industrie, Dienstleistung, Verwaltung und Wissenschaft vor, die Best-Practice-Potenzial besitzen oder ungewöhnliche Green-IT-Ansätze verfolgen. Die Beispiele stammen aus unterschiedlichen Branchen und beschreiben ein breites Spektrum an „grünen“ Technologien: von der Entwicklung stromsparender IT-Produkte über den energieoptimierten Betrieb von Rechenzentren bis zur umweltfreundlichen Reorganisation komplexer Geschäftsprozesse.

Mit der Erstausgabe des GreenIT Jahrbuchs legt das Netzwerk GreenIT-BB gemeinsam mit Partnern eine Sammlung ausgewählter Best Practices zur Steigerung der Energieeffizienz in der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) vor. Das GreenIT Jahrbuch 2012 stellt 17 herausragende Projekte aus Industrie, Dienstleistung, Verwaltung und Wissenschaft vor, die Best-Practice-Potenzial besitzen oder ungewöhnliche Green-IT-Ansätze verfolgen. Die Beispiele stammen aus unterschiedlichen Branchen und beschreiben ein breites Spektrum an „grünen“ Technologien: von der Entwicklung stromsparender IT-Produkte über den energieoptimierten Betrieb von Rechenzentren bis zur umweltfreundlichen Reorganisation komplexer Geschäftsprozesse.

Die Gliederung des Jahrbuchs folgt den Kategorien des Wettbewerbs: Energieeffizienz von IT-Systemen (Green in der IT), Optimierung des Energiebedarfs von Geschäftsprozessen und -modellen (Green durch IT) sowie visionäre Gesamtkonzepte und Forschungsansätze. Damit liefert das GreenIT Jahrbuch 2012 gebündeltes Praxiswissen für Experten und Entscheidungsträger aus allen Branchen und Ressorts und gibt einen umfassenden Überblick über das breit gefächerte Engagement für Green-IT in Deutschland.

GreenIT Jahrbuch 2012

Thomas Leitert, Netzwerk GreenIT-BB (Hrsg.) c/o TimeKontor, Berlin 2012

98 Seiten, farbig mit zahlreichen Abbildungen, Softcover

ISBN 978-3-9815125-0-2

19,95 Euro zzgl. Versandkosten

Jahrbuch bestellen unter www.greenit-bb.de/green-it-jahrbuch-2012

Continue reading

Jedes 3. Großunternehmen schweigt zu seinen CSR-Aktivitäten

Fast ein Drittel der 150 größten deutschen Unternehmen berichtet nicht über seine gesellschaftliche Verantwortung und damit bleibt ihr Anteil seit zwei Jahren fast unverändert, schreibt das  eZine „CSR-News“. Bei den kleinen und mittleren Unternehmen nimmt die Zahl der Nachhaltigkeitsberichte dagegen deutlich zu. … mehr

Alles so schön aseptisch: Moderne Büros vernachlässigen den Faktor Mensch

Wenn Architekten und Designer sich in der Bürowelt austoben, bleibt häufig die individuelle Note auf der Strecke: Glasfassade mit Lichtkonzept, Glastische, Glaswände – fehlt eigentlich nur noch das gläserne Klo. Aseptische Arbeitsplätze, die kaum Raum für persönliche Vorlieben lassen. „Denkt immer an die Menschen! Das muss man heute mehr denn je allen zurufen, die Büros planen und einrichten“, fordert Dominic Giesel, Sprecher der Initiative Wohlfühlarbeit. Ruhe, Entspannung, gesunde Atemluft, Wohlbefinden und der Schutz der Gesundheit seien Grundbedürfnisse, die befriedigt werden müssen. „Design und Funktionalität sind bedeutungsloses Beiwerk, wenn Architekten ihre Hausaufgaben nicht machen. Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht“, sagt Giesel im Gespräch mit Service Insiders.

 Wenn Architekten und Designer sich in der Bürowelt austoben, bleibt häufig die individuelle Note auf der Strecke: Glasfassade mit Lichtkonzept, Glastische, Glaswände – fehlt eigentlich nur noch das gläserne Klo. Aseptische Arbeitsplätze, die kaum Raum für persönliche Vorlieben lassen. Continue reading

Nachhaltige Personalplanung – „Plan B“ bei Konjunkturrückgang vorhanden

Ein Großteil der Personalentscheider in Deutschland setzt sich mit den möglichen wirtschaftlichen Folgen der aktuellen Schuldenkrise in Europa auseinander. Zwar bleiben die Themen zur strategischen Fachkräftesicherung, wie Weiterbildung und Rekrutierung, weiterhin am wichtigsten und 61 Prozent der Angestellten können 2012 mit Lohnerhöhungen rechnen. Dennoch entwickeln insgesamt 43 Prozent der Personaler Szenarien zur Kostensenkung oder haben diese bereits in der Schublade, sollte sich die wirtschaftliche Situation in Deutschland verschlechtern. Das sind zentrale Ergebnisse des Sage HR Trendindex Personalarbeit, der im November 2011 durch Sage HR Solutions unter mehr als 550 mittelständischen Personalentscheidern erhoben wurde.

Ein Großteil der Personalentscheider in Deutschland setzt sich mit den möglichen wirtschaftlichen Folgen der aktuellen Schuldenkrise in Europa auseinander. Continue reading

GreenIT Best Practice Award 2011: Die Gewinner stehen fest

Die Preisträger des GreenIT Best Practice Award 2011 sind der Webhosting-Anbieter und Rechenzentren-Betreiber Hetzner online, die Sparkasse Pforzheim Calw und das Center for Scientific Computing (CSC)

Die Preisträger des GreenIT Best Practice Award 2011 sind der Webhosting-Anbieter und Rechenzentren-Betreiber Hetzner online, die Sparkasse Pforzheim Calw und das Center for Scientific Computing (CSC) Continue reading

1. „Ethics and Sustainability Award“ der Cologne Business School verliehen

Zum ersten Mal verlieh die Dr. Jürgen Meyer Stiftung gemeinsam mit der Cologne Business School (CBS) den mit insgesamt 4000 Euro dotierten „Ethics and Sustainability Award“. In den Kategorien „soziales Projekt“ und „wissenschaftliche Arbeit“ vergaben Stiftung und Hochschule insgesamt vier Preise. Unter den zahlreichen Bewerbungen aus dem Kreis der Studierenden und Alumni der CBS sowie von anderen Hochschulen wählte eine Jury von Vertretern der Dr. Jürgen Meyer Stiftung, der CBS und aus Wirtschaft und Politik die preiswürdigsten Projekte und Arbeiten aus.

Zum ersten Mal verlieh die Dr. Jürgen Meyer Stiftung gemeinsam mit der Cologne Business School (CBS) den mit insgesamt 4000 Euro dotierten „Ethics and Sustainability Award“. Continue reading

Finanzkrise hat Bewusstsein für nachhaltiges Wirtschaften geschärft

Ohne Nachhaltigkeit kein Unternehmenserfolg. Auf diese Formel lassen sich die Ergebnisse der weltweit größten Umfrage unter CEOs zum Thema Nachhaltigkeit bringen. So gehen 93 Prozent der befragten Top-Manager davon aus, dass Nachhaltigkeit ihr Kerngeschäft in den kommenden Jahren wesentlich prägen wird. Für die Studie „A New Era of Sustainability“ hat Accenture im Auftrag des UN Global Compact  766 Unternehmensschefs befragt, darunter 439 aus Europa.

Ohne Nachhaltigkeit kein Unternehmenserfolg. Auf diese Formel lassen sich die Ergebnisse der weltweit größten Umfrage unter CEOs zum Thema Nachhaltigkeit bringen. Continue reading

Wie man mit Netzintelligenz die Öko-Wende schafft

Ob Kohle, Öl oder Atomkraft: Die Energie kommt bisher aus riesigen Kraftwerken. Die Endverbraucher zapfen brav – und überlegen höchstens, ob sie ihren Anbieter wechseln sollen. Doch auch der Energiemarkt steht vor einem radikalen Umbruch.

Ob Kohle, Öl oder Atomkraft: Die Energie kommt bisher aus riesigen Kraftwerken. Die Endverbraucher zapfen brav – und überlegen höchstens, ob sie ihren Anbieter wechseln sollen. Doch auch der Energiemarkt steht vor einem radikalen Umbruch. Continue reading