Schlagwort-Archiv: NSA

Wikileaks erhebt schwere Vorwürfe gegen Google

Es war ein sehr geschickt gewählter Zeitpunkt: Einen Tag vor Weihnachten informierte Google drei Mitarbeiter der Enthüllungsplattform Wikileaks darüber, dass ihre Accounts bereits seit langem von US-Behörden überwacht wurden.  So einfach will man bei Wikileaks die Sache aber nicht abhaken: In einer aktuelle Stellungnahme erheben die Betroffenen nun schwere Vorwürfe gegen Google, berichtet Andreas Proschofsky im „derStandard“. … mehr

Rückblick 2014: „Snowden-Effekt“ und App-Boom

Die Bilanz des Medienjahres 2014 hat ein eher ambivalentes Gesicht: Während vor allem jüngere Zielgruppen weiterhin in Richtung Internet abwanderten und mit dem Selfie-Wahn ein neues Hype-Phänomen erzeugten, setzte bei der Mehrheit der Nutzer doch ein ernstzunehmender Umdenkprozess ein, berichtet das Newsportal „Pressetext“. … mehr

Ethik & Internet: Chilling Effects und Überwachung

Ein Beitrag aus dem „Telemedicus“: Die von Edward Snowden in die Wege geleiteten Enthüllungen betreffen die massenhafte Informationserhebung durch die NSA und die mit ihr verbündeten Geheimdienste; darunter maßgeblich auch das britische GCHQ und der deutsche Bundesnachrichtendienst. Das gesamte Ausmaß dieser Überwachung liegt nicht offen. Edward Snowden und andere Whistleblower haben nur Teile offenlegen können; von diesen Offenlegungen haben die Medien nur Teile publiziert. Ob die Aussagen von Snowden stimmen, lässt sich zwar einer Plausibilitätskontrolle unterziehen, aber nur sehr beschränkt auf Richtigkeit prüfen. Denn die Zusammenhänge, um die es geht, sind Gegenstand staatlichen Geheimnisschutzes; dies erschwert die Beweisführung in Rechtsverfahren. … mehr … http://tinyurl.com/px6kkt2

Politikwissenschaftler Ben Hayes: „Europa ist abhängig von NSA-Überwachung“

Seit der frühere Techniker des US-Geheimdienstes Edward Snowden vor rund eineinhalb Jahren das unvorstellbare Ausmaß an Überwachung bei nahezu jeder Art elektronischer Kommunikation ans Tageslicht gebracht hat, hat sich in Europa auf politischer Ebene kaum etwas geändert. Das meint zumindest der britische Politikwissenschaftler Ben Hayes, der anlässlich einer Konferenz des Instituts für Technikfolgenabschätzung in Wien war, im Gespräch mit der Barbara Wimmer, Autorin bei „Futurezone.at“. … mehr … http://tinyurl.com/p85glwr

Digital Privacy Is “The New Frontier Of Human Rights”

Article in „TechCrunch“ by Natasha Lomas: The impact of mass, digitally-enabled state surveillance upon individuals’ privacy has been described as “the new frontier of human rights” by Member of the European Parliament, Claude Moraes, who was giving an annual lecture on behalf of the Centre for Research into Information, Surveillance and Privacy at the London School of Economics on last Friday. Moraes is chair of the European Parliament’s Committee on Civil Liberties, Justice and Home Affairs (LIBE), which conducted an inquiry into electronic mass surveillance of European Union citizens last year, in the wake of Edward Snowden’s revelations about the NSA’s digital dragnets. … read more … http://tinyurl.com/npsh8zf

NSA-Skandal: Edward Snowden fordert Verteidigung der Freiheitsrechte

Der NSA-Whistleblower Edward Snowden hat bei der Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises zum Kampf für die Freiheitsrechte aufgerufen. Das berichtet das Technikportal „Heise“ online. „Wenn wir in einer freien Gesellschaft leben wollen, müssen wir diese Rechte verteidigen“, sagte der 31 Jahre alte Preisträger in einer Live-Schaltung aus dem russischen Exil. „Regierung und Gesellschaft sind auf Vertrauen aufgebaut.“ … mehr … http://tinyurl.com/nlh6lpl

Google’s secret NSA alliance: The deals between Silicon Valley and the security state

Article in „Salon.com“ by Shane Harris: In mid-December 2009, engineers at Google’s headquarters in Mountain View, California, began to suspect that hackers in China had obtained access to private Gmail accounts, including those used by Chinese human rights activists opposed to the government in Beijing. Like a lot of large, well-known Internet companies, Google and its users were frequently targeted by cyber spies and criminals. But when the engineers looked more closely, they discovered that this was no ordinary hacking campaign. … read more …http://tinyurl.com/kfdg5ky

Überwachung: Was der BND wirklich will

Warum wünscht sich der Bundesnachrichtendienst noch bessere Instrumente zur Totalüberwachung? Angeblich um kriminelle und politisch motivierte Cyber-Angriffe besser zu bekämpfen. Es gibt aber keinen einzigen Grund, das zu glauben, meinen die „FAZ“-Autoren Frank Rieger und Constanze Kurz. … mehr … http://tinyurl.com/n4fek95

Warum ist unsere Haltung zum NSA-Skandal so unpolitisch?

Nach fast 18 Monaten häppchenweiser Enthüllungen ist das Interesse an den Snowden-Dokumenten gesunken. Eine umfassende Aufklärung blieb aus, geändert hat sich nichts. Hat die Zivilgesellschaft versagt? Dieser Gastbeitrag von Wolfgang Michal erschien zunächst auf dessen Blog, nun hat ihn auch das Portal „Netzpolitik.org“ mit dessen Genehmigung veröffentlicht. … mehr … http://tinyurl.com/n2n9c6f

Britischer Geheimdienstchef: Privatsphäre ist kein “absolutes Recht”

Autor Stefan Beiersmann berichtet auf „ZDnet“: Der neue Chef des britischen Geheimdiensts Government Communications Headquarters (GCHQ), Robert Hannigan, bestreitet in einem Gastbeitrag für die Financial Times ein umfassendes Recht auf Privatsphäre. Sie sei niemals ein “absolutes Recht” gewesen und die Debatte darüber dürfe nicht als Grund dienen, wichtige und schwierige Entscheidungen zu verschieben. Stattdessen forderte er die US-Technikbranche auf, die Geheimdienste bei ihrem Kampf gegen den Terrorismus zu unterstützen, statt angesichts der Enthüllungen von Edward Snowden gegen sie zu arbeiten. … mehr … http://tinyurl.com/nvaq7yo

NSA-Ausschutzvorsitzender referiert zum „Fall des Geheimen“

Patrick Sensburg, der Vorsitzende des NSA-Untersuchungsausschusses, will auf der von FIfF und CCC organisierten Konferenz über Geheimdienste, Telekommunikationsüberwachung und die Rolle der Informatiker in dieser Gemengelage sprechen, berichtet „Heise“ online. … mehr … http://tinyurl.com/lea4l9b

Snowden-Vertrauter erklärt, wie man geheim kommuniziert

Verschlüsselung geht über alles: Ein Mantra, das im Zuge der NSA-Affäre schon tausende Male gehört wurde. Dass die Nutzung von GPG und Co alles andere als kinderleicht ist, dürfte auch keine Neuigkeit sein. Im Gegensatz zu der Tatsache, dass NSA-Whistleblower Edward Snowden und Aufdeckerin Laura Poitras selbst mehrere Fehler im Umgang mit den Verschlüsselungsstandards machten. Das enthüllte nun der Sicherheitsexperte Micah Lee laut einem Beitrag der österreichischen Zeitung „derStandard“. … mehr … http://tinyurl.com/luuz6ju

Top NSA official under ethics cloud for work with former boss

Article in „The Hill“ by Julian Hattem: The National Security Agency is reviewing a top employee’s part-time work for the private corporation founded by his former boss. The spy agency’s chief technical officer, Patrick Dowd, is currently allowed to work up to 20 hours a week at IronNet Cybersecurity Inc., the private firm co-founded by former NSA Director Keith Alexander, Reuters reported on Friday. … read more … http://tinyurl.com/pnzlfd7