Schlagwort-Archiv: Künstliche Intelligenz

Glanz oder Elend der Zukunft – wohin führt uns KI?

Wer Fragen über die Zukunft stellt, bekommt schon seit jeher zwei Arten von Antworten: verklärende, utopische einerseits und verstörende, dystopische anderereits. Gerade das Thema „Künstliche Intelligenz“ (KI) bietet besonders viel Stoff für Überlegungen beider Art. Einen sachlich fundierten Überblick versprach das Stuttgarter Zukunftssymposium 2019. Es widmete sich konsequent der Frage, wohin unsere Reise mit der KI gehen wird oder wohin sie gehen sollte. Im Fokus stand dabei die Arbeitswelt, in der die Menschen derzeit wohl die konkretesten Auswirkungen von KI für sich erwarten. Ein Beitrag im „Humanistischen Pressedienst“. … mehr

 

Vatikan plant Ethikmanifest zu künstlicher Intelligenz

Der Vatikan will die großen Technologiekonzerne für eine ethische Selbstverpflichtung bei künstlicher Intelligenz gewinnen. Ein entsprechender Aufruf soll von Microsoft-Präsident Brad Smith und IBM-Vizepräsident John E. Kelly unterzeichnet werden. Dies soll im Rahmen einer Tagung der Päpstlichen Akademie für das Leben vom 26. bis 28. Februar stattfinden. Ein Beitrag auf „ORF.at“. … mehr

 

Algorithmen und Ethik – wo wird das hinführen?

In einem Experiment wurde herausgefunden, dass rechtskonservative Personen deutlich mehr gleichgesinnte Inhalte von Algorithmen vorgeschlagen bekommen als linksliberale: Die Medien- und Kommunikationsethik hat seit einiger Zeit ein neues und wichtiges Betätigungsfeld: Algorithmen-gesteuerte Plattformökonomie und politische Entscheidungen, wie sie sich einerseits an neuen Geschäftsmodellen großer Unternehmen wie Alphabet/Google (Beispiel: Empfehlungssystem des Video-Streaming-Dienstes Youtube), andererseits an algorithmischen Unterstützungsprozessen bei Zuteilungsfragen (Beispiel: AMS-Algorithmus zur Zuteilung der Arbeitslosenförderung anhand bestimmter Kategorien Arbeitssuchender, oder Social-Credit-System in China) zeigen. Ein Beitrag im „DerStandard“. … mehr

 

 

 

 

 

Künstliche Intelligenz und Ethik: Dark Patterns, Bias und Diskriminierung

In seiner Keynote auf der ML Conference 2019 setzte sich Eric Reiss für eine ethische Anwendung von KI ein. Entwickler verfügten über eine unglaubliche Macht, die Zukunft mitzugestalten. Unschuldige Entscheidungen könnten sich dazu weiterentwickeln, Rassismus oder Geschlechterdiskriminierung zu fördern. Ein Beitrag im „Entwickler“. … mehr

 

Bosch: Ab 2025 alle Produkte mit künstlicher Intelligenz

„Bis Mitte der nächsten Dekade soll jedes unserer Produkte über künstliche Intelligenz verfügen, mit ihr entwickelt oder produziert worden sein“, stellte Nordamerika-Chef Mike Mansuetti am Montag auf der Technik-Messe CES in Las Vegas in Aussicht. Im Fokus steht den Angaben zufolge vor allem die industrielle Anwendung, also zum Beispiel in Produktionsanlagen, ist auf „Web.de“ zu lesen. … mehr

 

Influencer Marketing: Der Ethik-Kodex und seine traurige Notwendigkeit

Im Influencer Marketing braucht es offenbar Regeln, an die sich Influencer, Unternehmen und Agenturen halten können. Deshalb hat der Bundesverband Influencer Marketing (BVIM) nun einen Ethik-Kodex für angemessenes Verhalten herausgebracht – das eigentlich selbstverständlich sein sollte. Ein Kommentar auf „Basicthinking“. … mehr

 

Achtung vor dem rassistischen digitalen Mitarbeiter – KI und Vorurteile

Künstliche Intelligenz hat sich schnell zur zukunftsweisenden Technologie unserer Gesellschaft entwickelt. Gartner prognostiziert, dass KI weltweit bis 2020 für mehr als 30% der CIOs einer der fünf Investitionsschwerpunkte sein wird. Selbst Deutschland hat eine Digital-Strategie zur Künstlichen Intelligenz vorgestellt und will aktuell 500 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung für KI investieren. Obwohl viele Argumente für die Akzeptanz und Einführung von KI – sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher – sprechen, gibt es immer noch berechtigte Bedenken. Ein Beitrag in „morethandigital“. … mehr

 

KI-Experte zu Facebooks Algorithmen: „Künstliche Intelligenz ist ein sehr mächtiges Werkzeug“

Immer mehr Verstöße gegen Facebooks Richtlinien würden mithilfe künstlicher Intelligenz aufgedeckt, sagte Joaquin Quiñonero Candela, Leiter der KI-Entwicklung bei Facebook, im Dlf. Schädliche Inhalte allein durch menschliche Gutachter aus dem Verkehr zu ziehen, wäre unmöglich. Ein Beitrag in „Deutschlandfunk“. … mehr

 

Kann künstliche Intelligenz ethisch sein? KIT-Professorin gibt Ausblick in digitale Zukunft

Es ist eine große Herausforderung für die Menschheit, Ethik und Künstliche Intelligenz zu verknüpfen. Das Karlsruher Institut für Technologie veranstaltet zu dem Thema am 28. November eine Vortrags- und Diskussionsrunde unter dem Titel: „Algorithm rules – Wie kommt Ethik in KI?“ Ein Beitrag in „Badische Nachrichten“. … mehr ….