Schlagwort-Archiv: Corporate Responsibility

Dell: „Integrity and ethics in everything we do as a company have always been key tenets“ Dell: „Integrity and ethics in everything we do as a company have always been key tenets“

Xethix: When did Dell start with initiatives concerning CSR and what was the reason for it?
Trisa Thompson: Our company is built on listening to customers, taking their feedback and incorporating their needs into our business. So in some sense, CSR has been ingrained in our business model since our founding. We do this because it makes good business sense. We have been reporting on our environmental initiatives since the late ’90s, long before it was standard for companies to do so. And we have traditionally focused on education and youth learning<www.dell.com/youthlearning>, first around our headquarters in Round Rock, TX and now globally. „Superior corporate citizenship“ was a key component of our mission statement from early on.

Continue reading

Jacqueline Arias (Republica Coffee): „Ethics have always been paramount to me“Jacqueline Arias (Republica Coffee): „Ethics have always been paramount to me“

xethix:  You once said, that the initiative about carbon neutral transported coffee to the world was drinking  bad tasting coffee in Columbia, the home country of coffee. Did you feel from the beginning, that it is important to build up a responsibly und ethical correct company?

Jacqueline Arias: Ethics have always been paramount to me, in my previous career before starting my business, I was a journalist and the focus of my stories was to try and give people who don’t have a voice, a voice. So when I started my business, Republica Coffee, ethics were central to why we were going into business.  I discovered Fairtrade and organics so ensured that every single coffee bean we purchase has organic and Fairtrade certification. And now Republica is the first food brand in Australia to be certified Carbon Neutral also.

Xethix:  Do you think the more transparent and connected the world will be, the more a responsible und ethical correct behavoiur in business is important?

Jacqueline Arias: Not many companies or people can hide under unethical conduct any more, and the bigger the company is, the more likely their unethical behaviour will be scrutinised.  We are now in a world where every person has access to mainstream communication via the internet or their mobile phone, and they can communicate in seconds to the whole world. Companies know this, so this has made corporate, business and government behaviour far more transparent.

Xethix:  Critics may say that CSR is mainly a marketing aspect for companies. Do you think so?

Continue reading

Buchtipp: Sind traditionelle Werte im Wirtschaftsunternehmen von Nutzen? Buchtipp: Sind traditionelle Werte im Wirtschaftsunternehmen von Nutzen?

Effiziente Unternehmensführung und die Besinnung auf klassische, ökonomische Tugenden – was klingt wie unvereinbare Gegensätze, ist vor dem Hintergrund von Globalisierung und Finanzkrise zur festen Maxime geworden. Denn Profit als Messwert für den Erfolg funktioniert meist nur kurzfristig. Fest in der Firmenphilosophie verankerte Werte sind daher viel wichtiger. Zu diesem Schluss kommt das Unternehmerpaar Simone und Jochen Stargardt. In ihrem Ratgeber „Hart & Herzlich“ belegen sie diese These eindrücklich.

Continue reading

IHK Bonn/Rhein-Sieg: Lernen von den Beispielen anderer

Seit 2010 richtet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg in Kooperation mit Bonne Nouvelle ihre CSR-Frühstücke aus. Sie stehen unter dem Motto „Von Unternehmen für Unternehmen“. Unternehmen stellen ihre CSR-Strategie vor, so dass kleine und mittelständische Unternehmen von den Beispielen lernen sollen. Die Teilnehmer sollen sich aber auch untereinander austauschen. Ziel ist der Aufbau eines Unternehmensnetzwerkes zum Thema CSR in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Dabei ist die  gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmerinnen und Unternehmern kein neues Thema. Was heute unter corporate social responsibility verstanden wird, steht ganz in der Jahrhunderte alten Tradition des ehrbaren Kaufmanns.

Continue reading

Forscherverbund legt Situationsbericht über Social Entrepreneurship vorForscherverbund legt Situationsbericht über Social Entrepreneurship vor

Gründungen von Sozialunternehmen sind medial präsent, können aber angesichts des schwachen Wachstums, der geringen Kooperationsaktivitäten und der Mittelvergabe der öffentlichen Hand nicht zu den etablierten Wohlfahrtsverbänden und staatlichen Angeboten aufschließen. Das Wohlfahrtssystem hat dagegen ein Innovationsproblem, Social Entrepreneure können hier wichtige Innovationsimpulse setzen. Bei der Verbreitung ihrer innovativen Ideen stoßen sie jedoch regelmäßig auf Schwierigkeiten. Kooperationen der Sozialunternehmer untereinander sowie mit den großen Wohlfahrtsorganisationen sollten noch ausgebaut werden.

Continue reading

Independent Research in Responsible Investment Survey 2012 Independent Research in Responsible Investment Survey 2012

Die IRRI-Studie hat zum Ziel, die Standards bei der Erbringung und  Nutzung von Researchinformationen in den Bereichen nachhaltige und verantwortungsbewusste Investments sowie Corporate Governance zu bewerten. Die Studie wird jährlich von den Gesellschaften Thomson Reuters Extel und SRI-Connect  durchgeführt.

Continue reading

comMUNICHation Presse&Pr: „Wertebewusstsein ist ein Kompass für Kommunikationsverantwortliche“

Finanz- und Wirtschaftskrisen, gleichzeitige Rekordboni für Manager und Korruptionsskandale haben das Vertrauen in unsere Wirtschaftsordnung in den letzten Jahren schwer erschüttert. Der Ruf nach ethischem und nachhaltigem Handlungsmaximen in der Wirtschaft wird immer Lauter. Wertbilder von „Treu und Glauben“ und dem „ehrbaren Kaufmann“ sind aktueller als je zuvor.

Finanz- und Wirtschaftskrisen, gleichzeitige Rekordboni für Manager und Korruptionsskandale haben das Vertrauen in unsere Wirtschaftsordnung in den letzten Jahren schwer erschüttert. Der Ruf nach ethischem und nachhaltigem Handlungsmaximen in der Wirtschaft wird immer Lauter. Wertbilder von „Treu und Glauben“ und dem „ehrbaren Kaufmann“ sind aktueller als je zuvor. Continue reading

“Credit Points” – neue Wege für Mikrokredite für Social Entrepeneuere“Credit Points” – neue Wege für Mikrokredite für Social Entrepeneuere

Gründerinnen und Gründer die für ihren Schritt in die Selbständigkeit ein Darlehen benötigen, wird demnächst ein neues Mikrofinanzinstitut (MFI) zur Verfügung stehen. Unter dem Namen “SoFiM – soziales Finanzieren mit Mikrokrediten” wird das neue MFI ab Herbst 2012 spezielle Mikrokredite für Social Entrepeneuere und für Gründerinnen anbieten.

Continue reading

PR-Agentur pr://ip: „Warum ist mir ethisches Verhalten im Geschäftsleben wichtig?“

„Tue Gutes und rede darüber“ – das galt und gilt vielen Vertretern der PR-Zunft als Credo, wenn es darum geht, Unternehmen in der Öffentlichkeit in ein gutes Licht zu rücken. Allzuoft erschöpfte sich dieser Anspruch dann in obligatorischen Scheck-Überreichungen samt Handschlag, festgehalten im Foto für die lokale oder regionale Presse. Anschließend gingen alle im Unternehmen wieder ihrer Tätigkeit nach und die bestand nicht selten aus knallharten Verhandlungen, dem „An-die-Kette-legen“ von Dienstleistern und Zulieferern oder einfach nur dem Aufstellen von „anspruchsvollen“ Planzahlen oder „ehrgeizigen“ Deadlines. Wem das nicht passt, der kann ja gehen.

„Tue Gutes und rede darüber“ – das galt und gilt vielen Vertretern der PR-Zunft als Credo, wenn es darum geht, Unternehmen in der Öffentlichkeit in ein gutes Licht zu rücken. Allzuoft erschöpfte sich dieser Anspruch dann in obligatorischen Scheck-Überreichungen samt Handschlag, festgehalten im Foto für die lokale oder regionale Presse. Anschließend gingen alle im Unternehmen wieder ihrer Tätigkeit nach und die bestand nicht selten aus knallharten Verhandlungen, dem „An-die-Kette-legen“ von Dienstleistern und Zulieferern oder einfach nur dem Aufstellen von „anspruchsvollen“ Planzahlen oder „ehrgeizigen“ Deadlines. Wem das nicht passt, der kann ja gehen. Continue reading

Buchtipp: Die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens

Ein Sammelband über Hintergründe, Schwerpunkte und Zukunftsperspektiven: Krombacher lässt seine Biertrinker den Regenwald retten, McDonalds macht sein neues Logo grün. Solche medienwirksame Maßnahmen sollen Konzerne in der Öffentlichkeit in ein besseres Licht rücken. Corporate Social Responsibility (CSR),

Ein Sammelband über Hintergründe, Schwerpunkte und Zukunftsperspektiven: Krombacher lässt seine Biertrinker den Regenwald retten, McDonalds macht sein neues Logo grün. Solche medienwirksame Maßnahmen sollen Konzerne in der Öffentlichkeit in ein besseres Licht rücken. Corporate Social Responsibility (CSR), Continue reading

Immer mehr Firmen veröffentlichen Nachhaltigkeitsberichte

Immer mehr Unternehmen in Deutschland informieren Anleger und Stakeholder über Nachhaltigkeitsaspekte ihrer Geschäftstätigkeit. Ihr Anteil unter den 100 umsatzstärksten Unternehmen („N 100″) liege inzwischen bei knapp 90 Prozent. Das zeigt eine neue KPMG-Analyse. Insgesamt zeichne sich ein Trend zur kontinuierlichen Zusammenführung von Finanz-und Nachhaltigkeitsberichterstattung ab, so das Netzwerk rechtlich selbstständiger und unabhängiger Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmens- beziehungsweise Managementberatung.

Immer mehr Unternehmen in Deutschland informieren Anleger und Stakeholder über Nachhaltigkeitsaspekte ihrer Geschäftstätigkeit. Ihr Anteil unter den 100 umsatzstärksten Unternehmen („N 100″) liege inzwischen bei knapp 90 Prozent. Das zeigt eine neue KPMG-Analyse. Insgesamt zeichne sich ein Trend zur kontinuierlichen Zusammenführung von Finanz-und Nachhaltigkeitsberichterstattung ab, so das Netzwerk rechtlich selbstständiger und unabhängiger Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmens- beziehungsweise Managementberatung. Continue reading

Sieger gesucht – Welches Unternehmen bezeichnet sich als „sustainable entrepreneur“?

“Es gibt noch viele bemerkenswerte Beispiele für nachhaltiges Wirtschaften, viele innovative Unternehmen und leidenschaftliche Menschen. Wir sind auf der Suche nach ihnen”, meint Christina Weidinger, Gründerin des sea-Aawrds, der nachhaltig und ethisch agiereden Unternehmen auszeichnen will.

“Es gibt noch viele bemerkenswerte Beispiele für nachhaltiges Wirtschaften, viele innovative Unternehmen und leidenschaftliche Menschen. Wir sind auf der Suche nach ihnen”, meint Christina Weidinger, Gründerin des sea-Aawrds, der nachhaltig und ethisch agiereden Unternehmen auszeichnen will. Continue reading

Uni Witten/Herdecke: Neuer Studienschwerpunkt „Sustainability“

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Uni Witten/Herdecke bietet ihren Bachelor-Studierenden ab dem kommenden Wintersemester einen Studienschwerpunkt „Sustainability“ an. Die Themen reichen von Umweltökonomie und -management über Entwicklungsökonomik und internationale politische Ökonomie bis zu Corporate Social Responsibility Continue reading

Erste IT-Produkte mit „CSR-Siegel“

TCO Development, Unternehmen für nachhaltige IT, gab die ersten IT-Produkte der neuen TCO Certified-Generation für Nachhaltigkeit bekannt. TCO Certified, das sich auf die Verantwortung für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft konzentriert, ist das erste Programm seiner Art, das die Umweltzertifizierung mit Anforderungen an die soziale Verantwortung der Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR) in Produktionsanlagen für IT-Produkte erweitert. Seit Bekanntgabe der neuen Anforderungen im März dieses Jahres haben mehrere IT-Marken ihr CSR-Engagement verbessert und die ersten Produkte hergestellt, die die neuen Anforderungen erfüllen.

TCO Development, Unternehmen für nachhaltige IT, gab die ersten IT-Produkte der neuen TCO Certified-Generation für Nachhaltigkeit bekannt. TCO Certified, das sich auf die Verantwortung für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft konzentriert, Continue reading

Ethik- Screening für Investoren und Berater

Die FER 3D Länder-Screenings verknüpfen Erkenntnisse aus dem sozialen Bereich, der Umwelt und der Wirtschaft. Analysten der internationalen Ratingagenturen dürfen nicht ein i-Tüpfelchen von der streng geheim gehaltenen Ratingmethodik abweichen und müssen daher Trends und Fakten aus Ökologie und Sozialem ignorieren, welche für Anleger wichtig wären, aber nicht in das „Schema F“ passen. 

Die FER 3D Länder-Screenings verknüpfen Erkenntnisse aus dem sozialen Bereich, der Umwelt und der Wirtschaft. Analysten der internationalen Ratingagenturen dürfen nicht ein i-Tüpfelchen von der streng geheim gehaltenen Ratingmethodik abweichen und müssen daher Trends und Fakten aus Ökologie und Sozialem ignorieren, welche für Anleger wichtig wären, aber nicht in das „Schema F“ passen.  Continue reading