Studie: Studenten sind nach einer Woche Facebook-Entzug weniger depressiv

Schon im vergangenen Jahr haben Wissenschaftler in einer Studie nachgewiesen, dass die Verringerung der Social-Media-Nutzung das Wohlbefinden steigern kann. Nutzer, die drei Wochen lang auf Facebook, Snapchat oder Instagram verzichteten, zeigten danach deutlich weniger Anzeichen von Einsamkeit und Depressionen. Ähnliche, aber weit ausführlichere Ergebnisse hat die Studie „The economic effects of Facebook“ ergeben. Forscher aus Ecuador und dem US-Bundesstaat Texas haben darin untersucht, welche Auswirkungen eine Woche Facebook-Pause auf Studenten hat, wie Niemanlab schreibt. Interessiert hat sie vor allem das Verhalten beim Nachrichtenkonsum. Ein Beitrag in „T3N“. … mehr …

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>