Sharing City: Warum die urbane Beteiligungskultur zunimmt

Ist die glückliche Stadt eine die teilt? Ja. Die Sharing City hegt und pflegt ihr soziales Kapital und entwickelt mit ihrer Schwarm-Intelligenz Orte von kleinräumiger Lebensqualität.Öffentliche Räume sind immer auch soziale Räume, wo sich Beziehungen entfalten können, ist auf „Jenapolis“ zu lesen. … mehr … http://tinyurl.com/nlcmdvx

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>