Nur nutzen, nicht kaufen: Wie die Shareconomy unsere Gesellschaft verändert

„Tagesspiegel“-Autorin Carla Neuhaus: Immer mehr Menschen wollen Dinge nur gelegentlich nutzen, statt sie zu besitzen. Firmen wie Uber und Airbnb machen damit gute Geschäfte. Dabei ist Ökonomie und Teilen eigentlich ein Widerspruch. … mehr …http://tinyurl.com/mfshgow

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>