Kommission im Bundestag: Expertin fordert „Vermummungsverbot“ für künstliche Intelligenz

Vor einem Gremium des Bundestags hat eine Expertin ein „Vermummungsverbot“ für künstliche Intelligenz (KI) gefordert. Transparenz sei eine Grundvoraussetzung für einen verantwortungsvollen Einsatz von KI. Das sagte die Projektleiterin der Bertelsmann Stiftung für die Ethik der Algorithmen, Carla Hustedt, am Montag in Berlin. Dazu gehörten die Kennzeichnung, Nachvollziehbarkeit und Überprüfbarkeit. Hustedt äußerte sich bei einer Sitzung der Untersuchungskommission „Künstliche Intelligenz“ zu den Themen Ethik und rechtliche Perspektiven, berichtet „RP Online“. … mehr

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>