Kellogg’s im Shitstorm: Wieso Social-Media-Marketing ein schmaler Grat ist

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram sind seit Jahren im Aufwind. Das Netzwerken liegt im Trend, die gemeinschaftliche Komponente steht mehr denn je im Fokus der privaten Internetnutzung. Dies machen sich Unternehmen für Marketingzwecke zu Nutzen, installieren aufstrebende junge Social-Media-Experten und befeuern die Netzwerke mit mehr oder weniger dämlichen erfolgreichen Inhalten. Doch wie Autor Michael Müller auf dem Blog „Basic Thinking“ schreibt, sollten Unternehmen auch ethische Aspekte im Social Media Marketing nicht außen vor lassen. Das könnte so aussehen … mehr … http://tinyurl.com/o8o9s7x

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>