Googles Transparenzbericht: Wer wollte was löschen lassen?

Google veröffentlicht seinen Transparenzbericht: Gemäß dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom Mai 2014 in dem Verfahren Google Spain gegen AEPD und Mario Costeja González dürfen Einzelpersonen bei Suchmaschinenbetreibern wie Google beantragen, dass Suchergebnisse zu ihrem Namen entfernt werden. Laut dem Urteil des Gerichtshofs müssen Suchmaschinenbetreiber jedes Löschungsersuchen einer Einzelperson prüfen und dürfen bestimmte Ergebnisse nur dann weiterhin anzeigen, wenn ein öffentliches Interesse an den Informationen besteht. Weitere Informationen zum Ablauf des Verfahrens und den auf dieser Seite bereitgestellten Daten finden Sie bei Google im Abschnitt „Häufig gestellte Fragen“. … mehr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>