Google: „Project Strobe“ verschärft Datenschutz

Internetriese Google kündigt neue Richtlinien an, die den Zugriff auf Benutzerdaten für Ad-ons von Drittanbietern in Chrome und Drive einschränken. Die Neuerungen sind im Rahmen des „Project Strobe“ beschlossen worden. Ab sofort sind die Entwickler der Chrome-Erweiterungen dazu verpflichtet, ein Minimum an sensiblen Informationen anzufordern, die dazu ausreichen, dass ihre Anwendungen funktionieren, berichtet „Pressetext“. … mehr …

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>