Freiheit versus Sicherheit: Was Sie über Vorratsdatenspeicherung wissen müssen

Vorratsdaten, Verkehrsdaten, Verbindungsdaten, Metadaten, alle Begriffe bedeuten dasselbe: Wer mit wem, wann, wie lange, von wo aus und womit kommuniziert. Die Inhalte werden nicht gespeichert: Ermittler erfahren also nicht, was gesagt oder geschrieben wurde. Doch aus den so genannten Metadaten lässt sich einiges über die Nutzer ablesen, etwa welche privaten Kontakte die Nutzer wie intensiv pflegen. Werden auch die Mobilfunkstationen gespeichert, bei denen das Handy des Nutzers registriert wird, können sogar umfangreiche Bewegungsprofile erstellt werden, berichtet die „Sueddeutsche“. … mehr …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>