EU-Parlament stellt Safe-Harbor-Abkommen in Frage

Der CDU-Abgeordnete Alexander Voss plädiert in seinem Teil des geplanten Untersuchungsbericht des EU-Parlaments zur NSA-Affäre dafür, das umstrittene transatlantische Safe-Harbor-Abkommen aufzuheben und „auf neue Füße zu stellen“, berichtet „Heise“ Online. Eine Kündigung des Vertrags, der die Weitergabe personenbezogener Daten aus Mitgliedsstaaten an Unternehmen in den USA erlaubt, hält der Christdemokrat angesichts der damit auch verknüpften „ökonomischen Konsequenzen“ für eine angemessene Reaktion auf den Spionageskandal. … mehr … http://tinyurl.com/pernzx9

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>