England: Behördenwege werden am liebsten online gemacht

Öffentliche und Bürger-Services werden mehr denn je online in Anspruch genommen. Zu diesem Ergebnis kommt laut einem Bericht des Newsportals „Pressetext“ die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom  in ihrem neuesten Bericht. 2005 war es mit 49 Prozent fast jeder zweite Internet-User, der sich online über öffentliche Services informiert hat, 2014 ist diese Zahl bereits auf 78 Prozent angestiegen. Rund 70 Prozent haben im abgelaufenen Jahr angegeben, schon einmal einen Behördenweg – zum Beispiel die Beantragung eines neuen Führerscheins oder Personalausweises – online durchgeführt zu haben. … mehr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>