Terminhinweis: #e-Health – Wie Evidenz-basierte Check-Up-Medizin zur Wertschätzung und –schöpfung beitragen kann

Prof. Dr. Uwe Nixdorff

Prof. Dr. Uwe Nixdorff ist Dr. Uwe Nixdorff, CEO des EPC – European Prevention Center

Wie Evidenz-basierte Check-Up-Medizin zur Wertschätzung und –schöpfung beitragen kann – dieses Thema wird von Prof. Dr. Uwe Nixdorff, CEO EPC – European Prevention Center und Hanako bei der Veranstaltung MPE-Special von Monika Freifrau von Pölnitz von und zu Egloffstein (MPE) gleich zu Beginn des Neuen Jahres 2018 vorgetragen und diskutiert.

„Wissenschaftliche Daten zur Prognoseverbesserung durch präventivmedizinische Maßnahmen liegen Leitlinien-gerecht, i.e. evidenz-basiert, vor. Diese kennzeichnen sich durch ein algorithmisches Vorgehen im Sinne einer Risikostratifikation; einer Früherkennung; der Prädiktion. All das wird in holostischer Weise integriert und zur prognostisch relevanten Prävention resultiert.“ so Prof. Dr. Uwe Nixdorff.

Um seinen Vortrag noch klarer zu machen fügte Professor Nixdorff hinzu: „Zum Anderen liegen sozio- und medikoökonomische Daten großer Unternehmensberater vor, die diese prinzipiellen Möglichkeiten mit einem return-on-investment (ROI) von 1:2 – 1:5 übersetzen. Treiber hierfür sind der demographische Wandel mit altersbedingt erhöhter Krankheitslast; Mangel an Fach- und Führungskräften („war for talents“) und die Kostenexplosion von Absentismus und Präsentismus, letzteres zwar schwieriger, aber ca. doppelt so gewichtig im Wertschöpfungsverlust zu veranschlagen.“

Der CEO des European Prevention Center sagte weiter. „Ein qualitativ evidentes, ganzheitliches und praktikables Vorsorgeprogramm, das Verhalten und Verhältnisse adressiert, ist Voraussetzung für die Rationale eines solchen Vorgehens. Im Sinne einer „corporate governance“ wird dabei die Wertschätzung des Arbeitnehmers zur Wertschöpfung des Arbeitgebers. Im Gegensatz zu früheren Wirtschaftszyklen sind heute Human Resources zu den kritischen Main Resources für die Zukunftspotentiale der Unternehmen geworden, in die investiert werden sollte.“

Stefan Seyler ist Leiter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank München.

Stefan Seyler ist Leiter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank München.

Stefan Seyler hält im Anschluss an Prof. Dr. Uwe Nixdorff seinen Vortrag. „Unsere Studie „Zukunftsbild Heilberufler 2030“ zeigt, dass die Arbeit an den Rahmenbedingungen für die Berufsausübung heute schon essenziell ist.“ so der Leiter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank München.

Danach wird Dr. med. Andreas Färber vom Premium Hotel & Health Resort Klosterhof über „Konzeptmedizin im Klosterhof – Wie es Gesundheit in unser Leben schafft“ sprechen.

zeigt Dr. med. Andreas Färber mit seiner Frau Henrike Färber. Sie sind beide die Besitzer vom Premium Hotel & Health Resort Klosterhof.

Dr. med. Andreas Färber mit seiner Frau Henrike Färber. Sie sind beide die Besitzer vom Premium Hotel Health Resort Klosterhof.

Drei hochinteressante, medizinische Themen, die den Abend zu einem Symposium werden lassen. Gäste aus der Medical-Branche, so auch viele interessierte Zuhörer werden anwesend sein. Auch hier erwartet die Gastgeberin, wie bei ihren anderen, erfolgreichen MPE-Event-Formaten, über 100 Gäste.

Seit vier Jahren gibt es diese besondere Veranstaltungsreihe MPE-Special.

Prof. Randolf Rodenstock, Walter Gunz, der Mitgründer von Media-Markt und Saturn, Dr. mult. Erich Lejeune, Dr. Günther Beckstein, Bayerischer Ministerpräsident a.D. und im Jahr 2017 Wilhelm-Peter Ihle von der Landbäckerei IHLE waren bereits Speaker der bekannten und exklusiven Veranstaltung.

Gerade der persönliche Kontakt von MPE zu den jeweiligen Speakern machte in der Vergangenheit – und auch jetzt am 18. Januar 2018 – eine außergewöhnliche Atmosphäre am Event-Abend aus.

Das Networking durch Monika Freifrau von Pölnitz-Egloffstein – und ihr „an die Hand nehmen“ gehört zu ihren MPE-Events schon dazu. Somit erleben die Gäste des MPE-Special nicht nur hochkarätige Vorträge – sondern lernen dazu noch wertvolle Business-Kontakte kennen. Beim MPE-Special können sich die Gäste des Abends auch über die Verköstigung in den idealen Räumlichkeiten der Deutschen Apotheker- und Ärztebank in München freuen.

Monika Freifrau von Pölnitz von und zu Egloffstein (MPE) gleich

Monika Freifrau von Pölnitz von und zu Egloffstein (MPE) gleich (Bild: Johanna Link)

Die Veranstalterin freut sich sehr, dass immer mehr Sponsoren bei den MPE-Events mit dabei sind, so auch beim MPE-Special. Im Januar unterstützen die Deutsche Apotheker- und Ärztebank, Grüning & Partner, Anbieter von Dr-ORM, die Hanako und das Premium Hotel & Health Resort Klosterhof die Veranstaltung. Auch füllen sich die Goodybags von Event zu Event, was auch für die Teilnehmer schön ist, um nach dem Event-Abend eine Erinnerung mit nach Hause zu nehmen.

Mehr zum MPE-Special und den weiteren MPE-Events: www.mpe-poelnitz-egloffstein.com

Informationen: info@mpe-poelnitz-egloffstein.com

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>