Datenschützer warnt vor „Pokemon Go“-Nutzung

Die „Pokemon Go“-App schickt Millionen von Usern auf die Jagd nach virtuellen Monstern – scheinbar umsonst. „Wer Pokemon Go spielt, der muss sich ganz klar vor Augen führen: Du bist das Produkt“, schrieb der deutsche IT-Security Experte Mike Kuketz auf seinem Blog. Denn: Um in den Genuss der erweiterten Realität (Augmented Reality) zu kommen, gilt es einer Datenschutzrichtlinie zuzustimmen, berichtet „derStandard“. … mehr

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>