Bundestagswahlen: Wo bleiben die russischen Hacker? Die Washington Post kennt die Antwort

Ein Bericht in der „HuffingtonPost“: Die perfide Strategie der russischen Hacker könnte darin bestehen, wider Erwarten auch mal nicht anzugreifen. So ungefähr erklären sich einige Experten in der Washington Post, warum die befürchtete russische Einflussname auf die Bundestagswahlen ausbleibt. Eine Realsatire. … mehr

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>